Smashed Avocado - Frühstückliebling

Frühstück ist fertig! 

Ich freue mich jeden Tag wie eine kleine Flitzkugel auf mein Frühstück, denn für mich gibt es nichts Besseres. Ausgewogen, unglaublich lecker und hoffentlich lang sättigend - so sieht mein Frühstücksliebling aus: 


Smashed Avocado mit Ei und Tomate auf einer knusprigen Scheibe Vollkornbrot

Smashes Avocado - mein Frühstücksliebling
Oh ich liiiiiebe Avocado. Vor allem in Kombination mit Ei und Tomate. Seit einigen Jahren bin ich ein absoluter Fan der grün-gelben, sanften und gesunden Frucht. Auch viele Restaurants und Cafés haben die Avocado als Standard auf ihrer Speisekarte stehen. In Australien habe ich jeden Tag mindestens 20 Teller von Gerichten mit Avocado an die Tische der Gäste gebracht. Kein Wunder, denn alles war suuuuper lecker - und das sage ich nicht nur, weil ich dem Café gearbeitet habe, sondern weil ich, als kleiner Foodie, total davon überzeugt war. 
Smashed Avocado scheint das Frühstücks-Nationalgericht der Australier zu sein - egal in welchem Café man essen war, man hat Smashed Avo eigentlich immer gefunden. Man kann es ihnen gar nicht verübeln, denn die Avocados schmecken in Australien auch wirklich super lecker und es ist eine besonders gute und gesündere Alternative zu Baked Beans und Rührei. 


An meinem Frühstücksliebling gefällt mir vor allem die Kombination aus Würze, Smoothness, Süße und Crunch. Irgendwie ist alles dabei, was ich gerne esse....und so kann der Tag richtig gut beginnen. 
Das Vollkornbrot toaste ich immer schön kross. Darauf verstreiche ich Tomatenmark, darauf die Avocadocreme und dann wird das ganze mit Tomatenscheiben und einem Spiegelei getoppt. Salz und Pfeffer oben drauf und es ist perfekt! 
Im Prinzip ist Smashed Avocado wie Guacamole. Allerdings verwende ich bei der Smashed Avocado keine Zwiebeln oder Knoblauch. So wird der Magen am Morgen geschont und muss nicht gleich Zwiebeln verdauen und man hat auf Arbeit keine Knoblauchfahne. Außerdem kommt durch die alleinige Verwendung von Salz und Pfeffer der Geschmack der Avocado richtig raus. Ich mag es sehr. Manchmal würze ich es auch mit ein paar Chiliflocken, das bringt den Kreislauf dann so richtig in Schwung.

Natürlich kann man auch das Ei pochieren - das ist auch super lecker. Wie mögt ihr das Ei am liebsten? Sunny-side-up, scrambled oder poached? 
So...genug geredet, ran an die Avocado! 

Frühstücksliebling 

das braucht ihr für 1 Scheibe:
1/2 Avocado
2 Mini-Cocktail-Tomaten
2 EL Tomatenmark
2 Wachteleier
Salz, Pfeffer
1 EL Zitronensaft

und so funktionierts: 

  1. Das Fleisch aus der Avocado lösen und smashen/zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und gut vermengen. 
  2. Zwei Scheiben Brot kross toasten. 
  3. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Wachteleier darin braten, bis sie die gewünschte Konsistenz haben. 
  4. Das Brot mit Tomatenmark bestreichen. Danach die Avocadocreme darauf verteilen und alles mit den Spiegeleiern toppen. Salzen und pfeffern und fertig ist es.
  5. Den Frühstücksliebling genießen. 


So kann es bitte schon wieder Morgen sein? Was esst ihr denn immer feines zum Frühstück? Seid ihr eher ein Fan der herzhaften Küche oder genießt ihr Süßes am Morgen? 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen